Isolationshaft


Isolationshaft
I|so|la|ti|ons|haftf.; Gen.: -; Pl.: unz.〉 Sondervollzug in Justizvollzugsanstalten, der die Trennung einzelner Häftlinge od. kleinerer Gruppen von den übrigen Anstaltsinsassen vorsieht, z. B. in Gefängnissen mit einem Hochsicherheitstrakt [Etym.: Isolation]

Lexikalische Deutsches Wörterbuch. 2013.